Zahlen zum Geocaching-Logservice.de

Nachdem sich die Wogen nun etwas geglättet haben hier noch ein paar Zahlen zum Logservice. Der Dank für die Zahlen geht an den Himberger, und es gibt hier nur Zahlen, keine Namen!

Zum Start, also als wir den Dienst live im Podcast starten durften, gab es gleich mal 247 Besucher. Korreliert auch mit unseren Live-Hörer-Zahlen. Ausprobiert hat es da noch keiner, da gab es wohl Ängste gleich im Podcast genannt zu werden ;-)

Der nächste Peak dann am Sonntag, 14.09.2014. Bei Facebook in der Geocaching-Community Deutschland die Frage von Toni Himbeer was man davon halten solle. Der Account ist übrigens kein Fake-Account vom Himberger sondern den Cacher gibt es wohl wirklich. Das brachte dann mal gleich zusätzliche 518 Besucher in kürzester Zeit. Damit ist dann ja schon der Mega-Status erreicht 8-) Der Montag folgte mit 349 Besuchern.

Dienstag, 16.09.2014, steigt Quantum Prost in den Gag ein und streut die Info in zwei Facebookgruppen = 2258 zusätzliche Besucher, Giga-Status erreicht 8-) In einer Gruppe wird es dabei „laut“, da wurden Reviewer auf den verwerflichen Dienst hingewiesen, das private Profil vom Himberger verlinkt und böse Worte gefunden.

Nun kommen noch Louis Cyfer, Ulf78, phunx und der GC-Treffpunkt dazu und unterstützen den Gag. Und siehe da, die ersten ernsten „Aufträge“ treffen ein. Mittwoch 17.09.2014, noch mal 1290 neue Besucher.

Ab dann bleibt es bei rund 300 Besuchern pro Tag was ja auch nicht gerade wenig ist.

Es gab wohl 3 Parteien,
– 30% haben es sofort als Gag erkannt oder es einfach mal mit Fake-Daten ausprobiert wodurch ihnen dann schnell klar war das es nichts anderes als Real-Satire ist.
– 30% war es völlig egal.
– 40% regten sich auf, meist mit dem üblichen „bescheissen sich nur selber“ 8-)

Im Rückblick fand ich es eine coole Aktion vom Himberger, zumal die Mails die man dort bekommt ja sogar einen „erzieherischen“ Effekt haben könnten, bzw. der Link auf den man in der Mail klicken kann. D.h. das vielleicht dem einen oder anderen Cacher der den Dienst tatsächlich nutzen wollte klar wird was für einen Schwachsinn er da gerade machen wollte. Kurz und gut, die Aufmerksamkeit war nicht gerade klein und es kamen wohl „ernst“ gemeinte Aufträge im zweistelligen Bereich rein. Und nein, fragt gar nicht erst nach Namen, ich habe mir die bewusst nicht geben lassen um gar nicht erst in Versuchung zu kommen und bin mir gar nicht klar ob der Himberger die Namen überhaupt hat denn das ganze ist ja nichts als ein automatisierter Gag!

Auch von unserer Seite vielen Dank an alle Parteien die an dem Gag mitgearbeitet haben und vielen Dank für die tolle Idee vom Himberger!

12 Gedanken zu „Zahlen zum Geocaching-Logservice.de

  1. Pingback: Ich muss da mal was richtig stellen: Thematik „Souvenir“ | Kocherreiter auf Tour

  2. Pingback: DSM060 – Bäume zuordnen | die schweigende Mehrheit

  3. Sehr gute Aktion! Da wurde die Community mal ordentlich aus dem Sommerloch gerissen ;)

    Aber eine kleine Mathe-Nachfrage hätte ich noch… 4 Parteien gibt es?
    – 30% haben es sofort als Gag erkannt
    – 30% war es völlig egal.
    – 40% regten sich auf
    => Mir fehlt die 4.Partei um auf 200% zu kommen :))

  4. Wie schade! Ich hab davon mal wieder überhaupt nichts mitbekommen. Das kommt davon, wenn man nicht regelmäßig und zeitnah die Newsfeeds der schweigenden Mehrheit liest. Ich gelobe hiermit Besserung ;-)).

    Viele Grüße
    Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud