Termin Podcastkeller-Giga-Event

Da es ja scheinbar immer wichtiger wird Events sehr frühzeitig anzukündigen kommen wir dem jetzt auch nach! Wir planen im Oktober 2066 ein Giga-Event des Podcastkeller in Neu Wulmstorf, in Kombination mit meinem runden Geburtstag, ich werde da 100! Also haltet euch den Termin frei und bucht am besten schon mal Hotels, wer weiß wie lange es noch Zimmer gibt!

14 Gedanken zu „Termin Podcastkeller-Giga-Event

  1. Logtype: WILL ATTEND

    +1

    Gern werde ich zu deinem Ehrentag im Oktober 2066 kommen. Schließlich möchte ich Dir dann mit über 100 Jahren zu deinem 100ten Gratulieren.
    Da ich mich bei Euch in der Ecke nicht so gut auskenne, könnte es hilfreich sein eine übersichtliche Liste zu bekommen mit Hotels in deiner Nähe. Mit dem Rollator ist Man(n) ja nicht mehr ganz so mobil. Bis dahin sehen wir uns erst mal in jungen Jahren in Bremerhaven. Bis dahin alles Gute und Happy Hunting.

    P.s.: Bitte dieses WA später in das Listing als Log übernehmen. Danke.

  2. Ich hoffe das ist ein Wochenende.
    Man kann ja nie wissen ob man dann nicht noch mit 91 Jahren arbeiten muß und die Rente erst ab 95 gilt. Einen der 3 Urlaubstage, die man dann noch hat, möchte ich dafür eigentlich nicht opfern :-).
    Gibt es eine Stornogebühr bei vorzeitigem Ableben ?

    Gruß
    Torsten

  3. Moin,
    also wir müssten Zeit haben. Schaue nachher nochmal in den Kalender, aber bei deiner einigermaßen frühzeitigen Ankündigung, können wir sicher den einen oder anderen Termin umlegen.
    Ist das dann bei dir zu Hause? Hast du genug Rollator-Stellplätze?

    Wie auch immer…
    Ich sag mal: +2

    Sollen wir Salat oder so mitbringen?
    Gruß
    schsch13

  4. Ey super! aber könntet Ihr es bitte etwas genauer angeben (Tag, Uhrzeit), ich kann ja nicht für den ganzen Oktober ein Hotel buchen. Außerdem muss ich meinem Pfleger ja schon etwas genauere Daten zukommen lassen, damit er mich da auch hintragen kann. Außerdem muss ich ja im Heim rechtzeitig Bescheid sagen, wann ich genau auswärts bin. Die werden sich da sicherlich sehr anstellen, wenn einer ihrer Patienten plötzlich nicht mehr da ist. Außerdem muss ja auch die künstliche Niere und die Beatmungsmaschine transportiert werden. Das will alles gut organisiert sein.

    Viele Grüße
    Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud