Gedanken zur 100

Nein, mit der 100 ist nicht mein Alter gemeint 8-)

Aber unsere nächste Podcast-Folge ist dann halt eine runde Zahl. Macht sie das zu was Besonderem? Eigentlich nicht, ist halt einfach nur eine Zahl. Andererseits haben Zahlen im Geocaching ja nun wirklich eine wichtige Bedeutung, da werden ja fast schon Kriege drum geführt…

Bis auf ein paar Folgen von denen es wirklich nichts mehr gibt hat die ganze Geschichte hier im Januar 2010 angefangen, warum kann man dort nachlesen. Es ging dann auf und ab, die Formate wechselten, es gab Pausen und die Plattform wechselte irgendwann sogar auf ein eigenes WordPress. Sogar einen Gastschreiber hatten wir eine gewisse Zeit lang. Am 14. September 2013, immerhin auch schon 3 1/2 Jahre her, begann mit DSM045 die heutige Variante des Podcasts. Ein lebendiges Projekt sozusagen.

Ok, die letzten 3 1/2 Jahre hat sich nicht mehr sehr viel verändert, aber wir sind älter geworden, ist ja auch schon was. Jetzt könnte man noch mit diversen Statistiken um sich werfen, aber was soll das bringen?! Wir haben uns ja schon genug profiliert.

Kommen wir also zurück zur Folge 100. Wie gesagt, ist einfach nur eine Zahl, nicht mehr aber auch nicht weniger. Und natürlich mögen wir auch Zahlen, nur nehmen wir sie nicht so wichtig. Aber natürlich soll es wenigstens ein wenig was Besonderes sein und für unseren Geschmack ist es das ja auch. Denn wenn alles klappt werden wir live von einem Mega-Event senden und dazu noch Stimmen vor Ort für die Konserve einfangen, also schon ein wenig andere Folge. Dazu gibt es u.U. noch ein paar Audio-Impressionen (oder mal sehen was die Handy-Kamera so her gibt) vom Abend mit einem auf dem Tisch tanzenden Orga-Mitglied! Hat sie zugesagt und wer sie kennt weiß dass man durchaus damit rechnen muss kann dass sie das einhält ;-)

Kurz und gut, wir freuen uns auf die 100. Ist schon ein wenig was Besonderes, aber man sollte auch nicht mehr daraus machen als es wirklich ist. Ich glaube 10 Jahre wären da schon eher ein Grund ein Fass aufzumachen!

Cacheentwicklung Groundspeak reloaded

Die berühmt Excel-Tabelle mit der Anzahl Caches die jedes Jahr gepublisht wurden machte ja schon mal die Runde und wir haben sie ja auch schon in DSM092 besprochen. Und schon da sprachen wir darüber dass uns noch ein paar andere Zahlen interessieren würden. So habe ich jetzt mal meine alten SQL-Kenntnisse heraus gekramt und auch noch mal geschaut. Kann natürlich auch alles falsch sein ;-) Glaube ich aber nicht 8-)

Als Ergänzung habe ich mal Bestands- und damit auch die relativen Wachstumszahlen dazu gepackt. Es ist natürlich etwas ungenau da Groundspeak ja scheinbar in wenigen Fällen mal an den Publish-Daten schraubt und da es kein Archivierungsdatum gibt. D.h. ich nutze den LastVisit als Anzeichen dafür dass der Cache archiviert wurde. Wie gesagt, führt natürlich zu kleinen Ungenauigkeiten, anders geht es aber nicht. Und wenn der Last Visit 2013 ist kann man wohl auch bei 99% der Caches davon ausgehen dass er in 2013 archiviert wurde.

Was soll ich sagen, die Zahlen waren für mich durchaus etwas unerwartet. Zwar war der Rückgang an neuen Caches ja schon bei der letzten Tabelle zu sehen, aber hier wird noch mal offensichtlich dass sogar der Bestand kurz davor ist zu sinken und damit hatte ich so gar nicht gerechnet… Aber schaut euch die Zahlen an, lasst sie auf euch wirken und zieht eigene Schlüsse.

Es ist übrigens eine ODS Datei die mit Libre-Office Calc erzeugt wurde, sollte unter Excel aber genauso gut funktionieren -> Download

28

 

Rührseligkeit zum Jahresende 8-)

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, da schaue ich auch immer gerne mal was war und überlege was kommt und meist entwickelt sich letzteres dann eh völlig anders als erwartet, sehe ich gerade am vergangenen Jahr.

Jetzt habe ich seit langem mal wieder in die Statistik geschaut und war schon etwas erstaunt. Weniger die Funde als die Zahl der Cache-Tage ist ein Fingerzeig dass ich mal wieder etwas auf ausreichend Freizeit achten muss um wieder mehr raus ins Grüne zu kommen. Denn eigentlich cache ich immer noch sehr gerne. Die Fund-Zahl zeigt eigentlich nur dass wir schon eine Weile eher in Richtung Wandercaches tendieren was die Fundzahl natürlich senkt. Klar, ist natürlich stöhnen auf hohem Niveau, da gibt es weit wichtigere Probleme auf der Welt!

Aber wenn ich schon mal wieder so eine Statistik generiere dann will ich euch die auch nicht vorenthalten, ich kenne doch die Liebe der Cacher zu Zahlen 8-) Leider zerlegt der Code hier jede WordPress-Seite, daher muss ich die verlinken -> ZAHLENPORNO

20161130-ausschnitt