Kalendernutzungsvarianten Boss-like

Dass ich nicht viel von Kalendern beim Cachen halte ist ja bekannt. Aber ok, bei manchen Caches sind sie halt nötig damit sich die Cacher nicht gegenseitig auf die Füsse treten. Auch da gibt es ja immer mal wieder Ärger weil dann doch mal einer ohne Kalendereintrag los zieht o.ä..

Jetzt wurde mir eine interessante Variante aufgezeigt wie man das „Boss-like“ macht. Man reserviert einfach ein ganzes Wochenende so gut wie komplett, dann hat man auch genug Reserve! Und so richtig rund reserviert man gleich mehrere richtig schwere Caches gleichzeitig, das ist dann „Ober-Boss-like“.

Klar, wird bestimmt ein super duper glaubwürdige Begründung geben, irgendwas in Richtung „stand ja sonst keiner drin“. Sorry, ich kann ja völlig verstehen dass man sicher sein möchte die Caches zu schaffen wenn man von weit her angereist ist. Und man sollte es auch nicht schlimmer darstellen als es ist, aber das ist schon etwas arg, oder was haltet ihr von solchem Vorgehen, vielleicht doch ganz ok?