Rom – die Reise neben dem Cachen ;-)

Ich hatte es ja im Artikel schon angedeutet, ab vom Cachen wird es noch einen Podcast zur eigentlichen Reise bei Tanja geben und genau das haben wir jetzt wahr gemacht. Und da Tanja den Turbo gezündet hat ist der Podcast bereits online. Wenn also Rom auch ohne Caches interessiert der kann dort ja noch mal rein hören.

4 Gedanken zu „Rom – die Reise neben dem Cachen ;-)

  1. Tipps und Highlights beim Trip nach Rom mit Smartphone und iPad

    Wochenend-Touristen und Sommerurlauber zieht es immer auch in die ewige Stadt nach Rom.
Bei Erkundung der wunderschönen Stadt mit Ihren vielen verborgenen Ecken helfen zahlreiche Stadtführer und die Navigation per Smartphone oder iPad.
    Hierfür benötigen Nutzer jedoch eine italienische Mobilfunk-Karte mit günstigem Datentarif.
    Wer am Flughafen Fiumicino in Rom landet, hat 3 Möglichkeiten in die Stadt zu kommen. Taxis kosten ca 30 Euro, der Zug ca 14 Euro oder 6 Euro im Shuttle-Bus. Zug und Bus bringen Besucher zum Bahnhof Roma Termini im Zentrum mit Anschluss an Busse sowie die Metro.
     
    Kauf einer SIM-Karte vor Ort mit Problemen

    Schnell stellt man beim Besuch eines Mobilfunk-Geschäfts wie Vodafone, TIM, Wind oder Tre fest, dass in Italien eine italienische Steuernummer (codice fiscale) zur Registrierung von SIM-Karten nötig ist, die deutsche Besucher natürlich nicht besitzen. Hat man sich nach langem Warten eine Code im Laden berechnen lassen gegen eine Gebühr in variabler Höhe, bekommt man auch eine Prepaid SIM-Karte mit Telefonguthaben ausgehändigt. Diese ist aber wider erwartend erst nach 24 Stunden vollständig aktiv. Das von der Redaktion benötigte Daten-Guthaben wird per SMS gebucht, steht jedoch erst ab Mitternacht zur Verfügung. Navigation durch die Innenstadt muss also bis zur Freischaltung warten um nicht zum Standardtarif die Karte in Stunden zu leeren.
     
    Empfehlung:
    Karte bereits in Deutschland vor Abreise bestellen (versandkostenfreie Lieferung in 1-2 Tagen bei Prepaid-Global.de – Italien SIM wahlweise mit 1 GB, 3 GB oder einer Smartphone Flatrate)
    Diese aktiviert sich automatisch bei Einlegen in Italien und spart somit sehr viel Zeit und Nerven. Nutzen Sie diese Zeit besser für ein Eis mit Ihrer Familie in der besten Eisdiele Roms nahe dem Trevi-Brunnen.

    Fontana di Trevi – wie werfe ich Richtig?

    Die bekannteren Highlights wie die Spanische Treppe und der Fontana di Trevi findet man jedoch auch ohne Internet-Unterstützung. Pflicht ist der Münzwurf in den Glücksbrunnen mit der richtigen Technik:
    – eine Münze von der linken Hand über die rechte Schulter geworfen, führt zu einer Rückkehr nach Rom
    – zwei Münzen dazu, sich zu verlieben und
    – drei Münzen zu einer Heirat
     
    Die italienischen Momente widerfahren Besuchern auf Plätzen wie dem Campo di´Fiori, die riesige Kuppel des Pantheon, die Säulen des Kolosseum und der Spaziergang über das Forum Romanum. Seit Jahren sind diese Hotspots des Tourismus nicht mehr gratis zu betreten. Die Tickets für das Kolosseum beinhalten jedoch den Eintritt ins Forum Romanum und kosten momentan 12,- EUR.
    Abends treffen sich Künstler und Spaziergänger vor den Brunnen auf der Piazza Navona. Der Besuch des Vatikan auf der Piazza San Pietro ist immer zu empfehlen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud