PIN-Versand, der Plan

Also, was wäre passender als die PINs per Postbox zu verschicken?! Und genau das war/ist der Plan. Allerdings sind wir nicht unbedingt von der Nachfrage aus gegangen, daher hoffe ich die Postbox platzt beim Befüllen nicht aus den Nähten ;-)

Auf jeden Fall gehen die Umschläge am 30.04.2017 in die Postbox und zwar auf dem Kult-Event am Brocken, dem 12. Walpurgis Event der Gründels. Hier werden ich, der D-Buddi, und die unsichtbare Heike teilnehmen und die Umschläge in die Postbox einwerfen. Von da an müsst ihr dann halt mal sehen wie und wann ihr da ran kommt oder euch die Post vielleicht von befreundeten Cachern mitbringen lassen. Wo die Postbox wann ist, die Information findet ihr auf Encyklias Seite.

Schön wäre tatsächlich mal ein Bild von der PIN und Umschlag wenn er bei euch angekommen ist da ich sehr gespannt bin wie der Versand über die Postbox so klappt und ob alles gut ankommt. Wer keinen Umschlag findet schreibe einfach noch mal an mich. Wir haben hier noch ein paar wenige PINs wo wir noch nicht genau wissen wie wir die zum Adressaten bekommen, da muss ich noch mal mit Trracer konferieren ;-)

10 Gedanken zu „PIN-Versand, der Plan

  1. Also, falls noch einer da sein sollte… würde ich mich breit schlagen lassen, diesen bei mir aufzunehmen… Einfach beim Tintenklexx oder dem Nuffy dazu packen – sollte beides hier ankommen. ;-)

    Schöne Grüße aus dem Süden

  2. Ich hätte auch so gerne einen Pin. Habt ihr noch welche?

    Kann ich euch auch einen frankierten Rückumschlag schicken? Ansonsten über die Postbox und dann Abholung beim Mega in Kiel.

    Liebe Grüße, Jan.

  3. Hatte ich eigentlich erwähnt, dass ich auch gerne einen hätte. Pack‘ den Pin einfach zu dem vom Himberger… Dann kommt’s schon irgendwie an.
    Herzliche Grüße, Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud