Owner-Lob

Es ist mir ein Anliegen mal auf zwei Owner aus meiner Ecke hinzuweisen die mir immer wieder schöne Überraschungen beschert haben. Dabei keine riesig aufwändigen Caches sondern bei beiden einfach tolle Ideen einfach umgesetzt. Und genau das fehlt mir oft zwischen lieblos hingeworfenen Dosen und Caches die Stunden dauern.

Der eine Owner ist der goedecke michels den wir ja auch schon mal in einem früheren Podcast hatten. Er hat gar nicht so viele Caches liegen, aber davon ist eigentlich jeder etwas Besonderes. Wie gesagt, keine riesigen Bauwerke, keine stundenlange Suche, aber immer ein „Aha, oho“ dabei 8-) Wenn ihr mal hier seid probiert seine Caches aus!

Der zweite Owner ist der Technologist3, geht etwas in Richtung Mystphi, hat aber letztlich doch eine ganz eigene Handschrift. Er hat zwar auch ein, zwei „normale“ Caches dabei, aber sehr oft steht man auch hier mit einem „Aha, oho“ davor oder darf sich gar an kleinen Geschicklichkeitsspielen versuchen 8-) Nun stehe ich ja eigentlich gar nicht so sehr auf Bauwerke und Spiele am Cache, aber hier ist das ein wenig anders. Hier kommen nämlich zwei Dinge zusammen die mir beides wieder liebenswert machen. Einerseits liegen seine Caches meist im Nirwana so ist man allein vor Ort. Andererseits sind Geschicklichkeit und Rätsel-Löse-Vermögen in so geringem Umfang nötig das selbst ich es jedes mal schaffe und dann schafft es eigentlich jeder!

Klar, es gibt noch viele andere Owner und sicherlich noch manchen „Berühmteren“ aber für meinen Geschmack sind solche Owner wie diese beiden viel zu selten vertreten. Denn sie bringen einem ein Grinsen ins Gesicht ohne immer gleich den Versuch zu starten der beste, längste, schönste Deutschlands zu sein. Dazu sind es auch noch zwei äusserst symphatische Burschen, auch wenn der Technologist3 sich frecherweise weigerte als Gast bei uns im Podcast zu erscheinen ;-)

2 Gedanken zu „Owner-Lob

  1. „Andererseits sind Geschicklichkeit und Rätsel-Löse-Vermögen in so geringem Umfang nötig das selbst ich es jedes mal schaffe und dann schafft es eigentlich jeder!“
    Genau DAS ist mir bei meinem Besuch im Technologist3-Land auch sehr positiv aufgefallen. Ich selbst bin ja (auch?) eher nicht so der Freund von langen Multis, einfach weil zu sehr die Gefahr besteht, dass man kurz vor dem Ziel scheitert, aber bei diesem Owner ist diese Gefahr aufgrund der Ausgestaltung der Stationen so gering, dass man in der Hinsicht auch bei seinen langen Multis (z.B. „Messung“ http://coord.info/GC4BG23 ) eigentlich keine Bedenken haben braucht.

    Viele Grüße
    Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud