Nostalgie

Anfang 2007 habe ich mal 3 Folgen Podcast produziert, davon ist allerdings nix mehr übrig, vergangen, verloren, einzig ein alter Eintrag weist noch auf die Vergangenheit. Da war ich mit einem Meizu M6 MP3-Player mit eingebautem Mikro unterwegs und habe Aufnahmen während des Cachens gemacht. Dann kam der Podcast Dosensuche und ich stellte meine Experimente sofort ein da ich lieber konsumierte als selber produzierte. Leider hat der nur 2 Folgen produziert und dann passierte dort nie wieder etwas, was wohl aus dem Podcaster geworden ist?! Zum Glück starteten dann aber die Dosenfischer und so gab es endlich einen Podcast zum hören. Und mittlerweile ist die Auswahl ja zum Glück groß genug, so kann wohl jeder was für seinen Geschmack finden.

Anfang 2010 gab es dann wieder mal den Gedanken einen eigenen Podcast zu produzieren und ich habe mal ein paar Versuche mit xibalba01 gemacht direkt beim Cachen zu podcasten. Nach einigen Versuchen und 3 Monaten wurde aber deutlich das es nicht in der Audio-Qualität machbar war wie geplant, daher haben wir das dann beendet. So richtig Ruhe gelassen hat uns der Gedanke ans Podcasten aber nicht, also ein neues Konzept, bessere Hardware und siehe da ->

Vor 3 Jahren und einem Tag haben wir die erste Folge der schweigenden Mehrheit aufgenommen, noch im Format „Gast wird im Studio befragt“. Das haben wir dann bis Mai 2013 gemacht, also gute 1 1/2 Jahre. Dann war es wirklich Zeit für eine Pause bei der wir uns selber nicht klar waren wie lange die dauern würde. Irgendwas zwischen ein paar Wochen und für immer sollte es sein. Da griff dann der Zufall ein, „der kleine Trracer“ überlegt laut auf Twitter einen Podcast zu machen und ich bot ihm sofort an mein Equipment in die Hand zu drücken. Wer ihm auf Twitter folgt kennt seinen Humor und ich fand den sehr angenehm! Da er aber nicht allein podcasten wollte kam mir der Gedanke einfach mit zu machen. Also gleich xibalba01 gefragt, aber der hatte mittlerweile das Cachen ganz beendet und wollte nicht über ein Hobby podcasten das er nicht mehr betreibt. Schade, aber im Grunde wohl die richtige Einstellung. Hier noch mal vielen Dank Marco, war eine tolle Zeit!!

Stand heute? Mittlerweile eine richtige Web-Präsenz und eine mehr oder weniger ausgereifte Technik. Und schon wieder ein gutes Jahr dabei, jetzt im Boulevard-Format. Ich selber bewege mich irgendwo zwischen „macht einfach richtig Spaß“ und „eigentlich will ich mich mit dem Müll den die Community zum Teil produziert gar nicht mehr beschäftigen“. Aber was solls, die Download-Zahlen sprechen dafür das wir noch nicht zu langweilig geworden sind und den einen Tag im Monat bringen wir bisher immer noch zusammen ;-) Ihr werdet uns also noch etwas ertragen müssen 8-)

Warum ich das jetzt eigentlich geschrieben habe? Na ja, vor 7 Jahren die ersten Versuche, gestern so etwas wie der 3. Geburtstag der schweigenden Mehrheit und in 5 Tagen haben wir sozusagen den 1. Geburtstag mit dem kleinen Trracer. Da darf ein alter Mann auch mal in Nostalgie schwelgen ;-)

Und jetzt noch mal den Schleimpott öffnen 8-) Ohne Hörer/Leser ist ein Podcast/Blog eigentlich so gut wie nix, von daher vielen Dank allen Hörern und Lesern das ihr uns ertragt!

9 Gedanken zu „Nostalgie

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Wir cachen nun ungefähr so lange, wie es die schweigende Mehrheit gibt.
    Während eines Urlaubs im Oktober 2011 haben wir unsere erste Folge gehört. Das muss eine News-Solo-Folge gewesen sein.
    Unsere ersten Kommentare waren wohl „Der näselt aber!“, „Isst der etwa beim Podcasten?“ und „Total unvorbereitet!“. ;-)
    Viele Ansichten konnten wir aber damals schon teilen und wenn es vielleicht nur der Hinweis an die Owner war „FILMDOSEN SIND NICHT WASSERDICHT!“.
    Sicher hat uns Newbies der „alte“ Silberrücken stark beeinflusst. Und das ist auch gut so! :-)
    Wenn angeblich immer „Alle“ sagen, dass du dich nicht so aufregen sollst, so muss auch mal gesagt sein: Doch, doch, mach mal!
    Alles Andere bringt Magengeschwüre. Uns amüsiert es und spricht uns meistens aus dem Herzen. Einer muss der schweigenden Mehrheit ja eine Stimme geben!
    Wobei wir xibalba01 und Spencer Trracer nicht vergessen oder unter den Tisch kehren wollen!
    Wir haben auch schon andere Podcasts ausprobiert. Der Eine war zu lieb, die Anderen sprachen mehr über ihre neue Platte als übers Cachen und wieder Andere hatten einen, für uns, unerträglichen Akzent oder eine nervende Stimme.
    Also bitte! Weiter machen!!! ;-)
    Danke schön!

    • Für ein „Urgestein“ reicht es nur bedingt, dafür waren es zu viele Pausen. Da ziehe ich tatsächlich den Hut vor den Podcastern die das über viele Jahre durchgehend durchziehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud