Montana 610 – meine ersten Eindrücke

Nachdem ich über mein altes Montana 600 mit dem Auto gefahren bin und es dadurch einen hässlichen Kratzer auf dem Display hatte und es mittlerweile 4 Jahre alt war habe ich mir mal ein neues Gerät gegönnt. Schon als ich vom neuen Montana 610 las war klar – dieses und kein anderes. Warum? Weil das einzige was ich an meinem alten Gerät vermisste das GGZ-Format war, welches es ermöglicht beliebig viele Caches auf das Gerät zu spielen.

Nun kam mein 610 endlich an und gefiel mir sofort! Warum? Optisch finde ich den dunkelgrünen Streifen der das Gerät umgibt schon mal wesentlich schöner, da dezenter. Dazu ist es scheinbar ein neuer Kunststoff der sich irgendwie etwas rauher anfühlt, dagegen fasste sich das alte Gerät regelrecht glitschig an, gefällt mir gut und liegt damit noch besser in der Hand, wobei das auch vorher schon ok war.

Also angeworfen und Karten auf das Gerät bringen. Da hat Garmin für mich dann allerdings etwas geschludert, in heutiger Zeit immer noch mit einem USB-Anschluss zu werkeln der gefühlt USB 0.1 ist, also so RICHTIG langsam, das finde ich eher unschön. Aber was soll es, so entschleunigt man wenigstens bis es endlich los gehen kann 8-)

Folgt die Einrichtung. Das ging recht zügig, bin mir gar nicht sicher ob es gegenüber dem 600er noch weiter Neuigkeiten gibt außer dem GGZ-Format und der Glonass-Sat-Unterstützung. die Software wirkt recht identisch, aber aus meiner Sicht ist das auch gut so, da ich sie sehr gut finde.

Irgendwann war dann alles drauf und die ersten Feldversuche starteten, sowohl als Motorrad-Navi mit Routing als auch als Cache-Navi. Und da hat mich das Gerät dann so richtig überzeugt, das neue Display ist wirklich der Hit! Es nimmt Eingaben wesentlich besser an, speziell die Eingabe am Rand des Bildschirms war auf dem alten Gerät immer etwas zickig. Ob es so viel schärfer als das alte Display ist, keine Ahnung, vielleicht sind meine Augen langsam zu alt um das noch festzustellen ;-) Aber die Bedienbarkeit ist ein klarer umfangreicher Schritt nach vorne!

Ich habe es ja erst ein paar Tage im Einsatz, aber bisher kann ich nur sagen dass es gefühlt eine richtig, richtig gute Entwicklung nach vorne ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud