Magic Places – Oerbke Kriegsgefangenenfriedhof

Nach langer Zeit endlich mal wieder etwas dass man wohl durchaus als Magic Place betiteln kann. Schon die Zufahrt zum Friedhof ist ein „Mini-Abenteuer“ denn man fährt mitten durch militärisches Übungsgebiet, also besser nicht falsch abbiegen ;-)

Nach einer Fahrt durch diese völlig verlassene Gegend verlässt man dann irgendwann die Betonstraße und fährt dann schon über gut befahrbare aber unbefestigte Wege. Dafür einen Teil durch eine wunderschöne Allee, schon da wirkt alles schön aber auch etwas skurril weil man hier einfach nicht mit solch Lokation rechnet.

Der top gepflegte Friedhof ist dann wirklich ein kleines Juwel ab von jeder Hektik und Unruhe und man sollte sich etwas Zeit nehmen alles zu erkunden und auf sich wirken zu lassen, das hat schon was.

Her geführt hat uns übrigens der Cache „Friedhof der Namenlosen“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud