Hamburg-Mega oder alles dreht am Rad

Ok, Zeit etwas Luft aus der Nummer zu lassen. Eigentlich haben wir hier ein Event, veranstaltet von einem Hamburger Unikat, dem Zarkier. Und Zarkier-Listings sind in Hamburg bekannt, wenn nicht sogar berüchtigt. Und ja, die Community macht sich auch mal über die Formulierungen lustig. Aber genauso häufig wurde und wird Hilfe für das Listing angeboten nur halt nicht immer angenommen. Dennoch wird der Owner, was schon vermutet wurde, keinesfalls verhöhnt! Klar wird über die Texte mal gelacht aber eben nicht über den Owner. Und ich glaube allein die Reaktionen in den Logs zeigen noch mal deutlich wie gut der Owner in die Hamburger Cacherschaft integriert ist, bestimmt noch weit besser als ich selber.

Und man schätzt es einfach hoch dass er sich nicht verbiegen lässt und in seiner eigenen Art und im Rahmen seiner Möglichkeiten wirklich viel für die Cacher tut, sowohl beim Legen von Caches als auch beim veranstalten von Events. Und wenn da nicht immer alles klappt nimmt ihm das eigentlich dennoch niemand übel.

Als jetzt das neueste Event vom Owner auf den Markt kam war der Gedanke das Event im Stadtpark so richtig zu bewerben damit ein Hamburger Unikat, der Zarkier, mal einen richtig schönen Tag mit einem richtig schönen Erfolgserlebnis hat. Und warum klein tönen wenn doch Mega so schön über die Tastatur kommt? Das wird es doch eh nicht werden, aber ein wenig rumalbern ist doch nicht schlimm!? Ab will attend 35 scheint das etwas viel für den guten Owner geworden zu sein, was ja auch nicht so unverständlich ist wenn er vorher noch nie so viele Anmeldungen hatte. Da wollte er das Event plötzlich in die Stadt verlegen an einen Ort an dem nur 30 Cacher möglich gewesen wären. Ganz kurz danach hat er es sich dann wieder überlegt und es wieder rückgängig gemacht.

Mittlerweile gab es so einige EMails hin und her und zusammen gefasst kann man sagen: es läuft. D.h. er hat eingesehen dass eine Verlegung ein Fehler wäre und das wieder korrigiert. Und auch durch den großen Zuspruch sieht er dass wirklich alle helfen wollen und sich auf das Event freuen. Von daher ist jetzt klar es wird dies Event geben und auch der Owner entspannt sich wieder und freut sich auf alle Gäste! Und er hat mich noch mal gebeten klar zu stellen das es keine zusätzlichen Dixi-Klos geben wird, die sind einfach zu teuer! Aber ich bin der festen Überzeugung wir kommen auch so klar, oder Jungs und Mädels?!

Absurd ist es, was für Leute da aus den Büschen gekrochen kommen, wie man in den Logs ja nachlesen kann. Meine Güte, es muss sich nun kaum einer Sorgen machen das wir den gesamten Stadtpark durchfäkalisieren oder den Rasen komplett umgraben. Und nein, auch rechtliche Probleme sind völliger Dünnpfiff! Das Versammlungsamt sagte mir es ist für die Stadt belanglos solange wir dort keine Demo abhalten. Ja, sie sind nicht zuständig, versicherten mir aber auch das maximal die Polizeieinsatzzentrale informiert werden könnte, ist wohl auch schon informiert laut Logs. Plötzlich sollen die aber alle nichts zu sagen haben sondern nur das Bezirksamt, bla, bla, bla. Mal ehrlich, Hamburg ist eine STADT, wenn sich da im Stadtpark 500 Cacher treffen würden dann merkt das noch nicht mal jemand! Und wo es eigentlich zu Beschädigungen kommen soll, keine Ahnung?! Kurz gefasst, bekommt euch mal wieder ein. Da wird mit viel Humor in den Logs gearbeitet, aber letztlich wird es einfach eine ganz simple Zusammenkunft einiger Cacher, nicht mehr und nicht weniger! Und ich verspreche das wir die Stadt noch mal fragen falls wir in den Bereich Giga-Event kommen sollten ;-)

Ich bin immer noch der Überzeugung das wird ein Event bei dem man dabei gewesen sein sollte, aber bitte, loggt euren will attend humorvoll aber nicht zu übertrieben um dem wirklich bemühten Owner nicht noch mehr zu stressen ;-)

Und falls es dem Owner doch zu heiß wird oder er aus welchen Gründen auch immer nicht mehr mag habe ich ihm angeboten das Event zu adoptieren und damit die offizielle Verantwortung zu übernehmen und er bleibt Gastgeber.

Wie auch immer, irgendwas wird sicherlich stattfinden ob nun mit oder ohne Punkt. Ein Event ohne Programm wo man sich einfach mal trifft um über das Hobby zu schnacken, da ist der Orga-Aufwand ja eher 0 bis auf das Beisteuern der oft erwähnten Fäkalientüten 8-)  Die Behörden habe ich, wie ja schon erwähnt, telefonisch befragt und so lange dort nicht gegrillt oder demonstriert werden soll interessiert die das nicht die Bohne, egal ob da 100 oder 1000 Cacher kommen, fällt im Stadtpark eh nicht auf ;-)

Eins ist sicher, es wird offensichtlich so oder so oder auch anders das skurrilste Event des Jahres, zumindest da liegt Hamburg dann weit vorne ;-) Und da muss man doch dabei gewesen sein! Also, kommt in die schönste Stadt der Welt und genießt den Hafengeburtstag und ein wirklich, wirklich ausgefallenes Event 8-)

Ganz ab von allem anderen müssen Trracer und ich jetzt auch teilnehmen da einer unserer treuen Hörer (ihr seid eh die Besten!) uns fürsorglich mit allem nötigen versorgt hat ->

20160315 WC1

20160315 WC2

20160315 WC3

12 Gedanken zu „Hamburg-Mega oder alles dreht am Rad

  1. Pingback: DSM081 – Matschmöpse | die schweigende Mehrheit

  2. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der so viel Dünnsinn erzählt, wie Euch.
    Wir machen nichts….ohne die Kommunikation mit dem Förderverein, der wirklich viel für uns macht, und alle Einnahmen werden gespendet, wäre nicht viel möglich. Danke an den Förderverein. Aber immer und immer wieder schlecht machen, das passt zu Dir….

    LG Lady Sotheby

    • Für diesen Kommentar fehlt mir hier irgendwie der Zusammenhang…. Ich kann hier keinen Bezug zum Mega in Stade herstellen… Habe ich etwas verpasst?

        • Wenn es der Dame hilft, ist das sehr gut gelöst, dass der Kommentar stehen bleiben darf…

          „Dafür“ haben wir sonst nämlich leider nichts von ratiopharm…. was der Dame helfen könnte

  3. Toller Artikel. Daumen hoch!
    Besser hätte man das nicht zudammenfassen
    können.
    Ich freue mich schon auf ein paar schönen Stunden im Park um viele neue Gesichter
    kennenzulernen (vor allem die Twitterer ?) und Spaß zu haben.
    Das könnte wirklich ein ganz besonderes Event werden.
    Mögen Typen wie diese/dieser waya Dingensbummens einfach verstummen und zuhause bleiben !

    Vielen Dank für deinen Einsatz !!!

  4. Mir tat der Owner leid als ich das mit dem Event gelesen hatte und wie sich alle darüber lustig machten… Klar, wer die Zusammenhänge nicht kennt kommt da schnell zu einem falschen Schluss. Aber eine Note wie die von Herrn (oder Frau?) waya nochwas ist absolut unterste Schublade. So ein Mensch disqualifiziert sich in einer sozialen Gemeinschaft selbst; leider auf Kosten eines Menschen der etwas bewegen möchte.
    Ich finde es super, dass ihr zarkir unter die Arme greift und so auch einen Puffer aufbaut. Ich denke das könnte ein ganz lustiges Event werden. Mal schauen ob ich unseren Maiausflug nach Hamburg verlegen kann…habe allerdings wenig Hoffnung…

  5. Ich würde auch aus 600km anreisen (OK, Hamburg sind nur 440 – aber ich bin auch schon 1300 für ein Event übers WE gefahren) – nur leider passt der Termin nicht – ich wär sonst dabei.

    Ja, ich gehöre auch zu denen, die das mit der Genehmigungspflicht anders sehen – beruflich muss ich das – ich sitze nämlich täglich am anderen Ende – sprich: wer beim uns im Ort sowas machen will, bekommt von mir die Genehmigung oder das Bußgeld (wenn er die Genehmigung nicht hatte). Aber: Ich wohne in Hessen, Hamburg kann da andere landesrechtliche Regelungen haben als wir. Wenn das bei Euch locker geht, weil das im Stadtpark sowieso nicht auffällt, umso besser und umso mehr Spaß wünsche ich Euch allen und Zarkier viel Erfolg :)

  6. Super geschrieben. Mir tat der arme Kerl echt leid und wusste oft nicht ob ich lachen soll oder nicht. Diese ganze Story ist echt sehr besonders. Nun ist die Stimmung aber zum positiven gekippt und die etablierten Cacher greifen Zarkier unter die Arme. Genau aus diesem Grund werde ich aus 60 km anreisen, da es ein lustiges Event wird, aber den Owner nicht veralbert und er am Ende des Tages stolz sein kann, so etwas auf die Beine gestellt zu haben!!
    Freue mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud