GC69G1H – [Wandercache 18km] Hanstedter Berge

Potzblitz, ein neuer Wandercache und dann noch von einem blutigen Anfänger der mir nicht völlig unbekannt ist 8-) Also gleich mal mit Team Spikeman einen Termin gemacht und auf ging es auf die angeblichen 18km die bei uns eher 19km, mit einem kleinen Umweg gar 20km wurden, aber die kleine Ungenauigkeit wollen wir dem Newbie mal nicht übel nehmen ;-)

Warum ich den Cache erwähne? Nein, nicht weil er von meinem Mit-Podcaster ist sondern weil es sich mal wieder um einen Wandercache-Multi handelt und das für mich eigentlich Cachen in Reinkultur ist. Ja, ich weiß, da gibt es 1000 Meinungen zu. Aber hier schreibe ich, also zählt da erstmal meine Meinung ;-)

Am Startpunkt angekommen freut man sich schon mal über ausreichend Parkmöglichkeiten mitten im Ort und damit hat man auch schon gleich mal kein schlechtes Gefühl sein Auto hier über Stunden allein stehen zu lassen. Hier dürfte wohl keiner ans Auto gehen, höchstens an den Scheibenwischer, dazu am Ende mehr ;-)

Es geht rund 20 Kilometer durch Heide und Wald. Eine wirklich schöne Ecke die bei unserer Wanderung auch nicht gerade überlaufen war. Wir hatten zwar Ostern, allerdings aber auch bescheidenes Wetter, wie es bei Sonne ausgesehen hätte wissen wir natürlich nicht. Und der Untergrund ist wirklich super, nie zu hart und nur wenige Male etwas mullig. So war es eine der schöneren Wanderungen wo einem am Ende nicht die Füsse glühen sondern die 20 Kilometer rum gehen wie im Fluge, natürlich auch dank unserer Wanderfreunde. Die Bilder waren problemlos zuzuordnen, waren aber auch nicht völlig anspruchslos, bei dem einen oder anderen Bild mussten wir durchaus noch mal die Perspektive ändern!

201603 Trracer Wandercache

Der Beifang waren bei uns lediglich zwei Caches wobei wir hier schon öfter Cachen waren, dürften also mehr für andere Cacher sein. Einen konnten wir finden, den hatte ich vor rund 3 Jahren nicht gefunden, den Holzpilz hingegen suchten alle bereits zum zweiten Mal und er konnte auch dieses mal nicht gefunden werden. Aber bei so einem Wandercache sind mir die Caches rundherum ach eher völlig egal.

Ach ja, Auto und Scheibenwischer! Nach rund 5 Stunden, davon 2 Stunden Dauerregen kamen wir dann wieder auf dem Parkplatz an, eigentlich war ein deftiges Bauernfrühstück geplant aber wir waren einfach zu durchgeweicht. Wir schauten aber nicht schlecht als wir von weitem eine Plastiktüte am hinteren Scheibenwischer vom D-Buddi-Mobil sahen! Gleich hin und schon mal wilde Drohungen ausgestoßen! Und siehe da, eine Tüte von Super-Laser-Mario drin?! Aber keine Token, nein, lauter Naschkram von Familie Trracer, DAS nenne ich mal eine Owner-Maintenance 8-)

201603 Trracer Wandercache Hasen

Ich vermute mal diesen Bonus wird es nicht für jeden Cacher geben, aber den Cache kann ich dennoch mit bestem Wissen und Gewissen empfehlen! Wer Cachen in seiner Urform oder zumindest mal mehr Outdoor-bezogen ohne Hupen, Tuten und Bimelim liebt, der ist hier richtig! Also auf, runter vom Sofa und raus Cachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud