GC5M8MR – Welcome to the Jungle

Nach dem Podcast war es dringend wieder Zeit zu cachen. Also eine kleine Runde in Hamburg geplant denn Sonntags kommt man meist ganz gut durch den Elbtunnel und das will ja genutzt sein! Die Tour endete dann aber überraschend viel schneller als gedacht, als ich nämlich auf diesen Cache gestoßen bin. Wie soll ich es sagen, danach konnte einfach nix vergleichbares oder gar besseres für meinen Geschmack kommen. Ok, dazu war ich auch körperlich für diesen Tag aufgebraucht. Lag bestimmt daran das ich langsam immer älter werde bis Freitag noch Antibiotika genommen hatte.

Gehupft wie gesprungen, ein Cache absolut nach meinem Geschmack, ein Herausforderung die sicherlich schon grenzwertig ist. Aber hier kann und sollte wirklich jeder vorher entscheiden ob er nun möchte oder nicht! Und ich wollte, absolut JAAAAAA! Und da er mir so gut gefallen hat versuche ich mal über den Cache zu schreiben ohne zu spoilern.

Wer sich den Cache auf der Karte anschaut, dazu den Owner bereits etwas einschätzen kann und sich den Titel durchliest, dem wird klar was so in etwa auf einen zukommt 8-) Vorweg erwähnt, Parken ist wirklich kein Problem. Außerhalb der Geschäftszeiten könnte man hier auf dem Parkplatz ein Mega oder gar Giga-Event unterbringen. Dann wird es spannend, die Suche nach dem eigentlich gar nicht so weiten Weg zum Ground Zero ist allein schon recht spannend und sollte es vorher etwas mehr geregnet haben dürfte das erst so richtig heftig werden! Ich hatte das Glück das es in letzter Zeit eher trocken war, so kam ich ganz gut voran.

Am Ground Zero geht dann die Suche los und irgendwann wird man auch optisch fündig, das ist eigentlich nicht soooo arg schwer. Und wenn man das „Rote“ dann auch sieht wird einem schnell klar warum ich von grenzwertig schreibe 8-)

WelcometotheJungleAch ja, das „Rote“. Normalerweise mag ich“so etwas“ gar nicht so besonders, aber hier passte es irgendwie. Zumal ich natürlich Hinweise genauso oft lese wie Listings, also eigentlich gar nicht. Wer den Cache bereits gemacht hat, dem wird jetzt vermutlich gerade ein sehr, sehr breites Grinsen im Gesicht erscheinen, der Rest wird es verstehen wenn er ihn macht. Aber bei so einem Cache macht mit sozusagen doppelte Arbeit sogar doppelt so viel Spaß!

Mit meiner altersgerechten Technik bestimmte Dinge zu bewältigen habe ich mir hier schlicht Schwielen am Allerwertesten geholt, die Hose eingerissen, die Jacke vollgesaut und geschwitzt wie eine Gazelle oder wie dieses grunzende Tier heißt! Anders formuliert, DAS ist MEIN Cachen!

#Klugscheißer-Modus an# (wobei mir gerade auffällt das meine Rechtschreibkorrektur „Klugscheißer“ kennt)
Man sollte den Cache nicht allein machen! Er ist nicht ungefährlich und hier findet einen so schnell niemand falls einem wirklich etwas passiert! (Ja, ich war allein da, aber ich bin auch nicht so richtig lernfähig)
#Klugscheißer Modus aus#

Leider kann ich nicht viel mehr Details schreiben, das wäre alles Spoilerei. Versichern kann ich das man gute Chancen hat dass einem beim Lösen heiß und kalt wird, dass man sehr wahrscheinlich dreckig wird und dass man sich überwinden muss. Wer also solch körperliche Herausforderungen mag die man ohne Hilfsmittel bewältigen kann, kurz T 4.5, der ist hier absolut am richtigen Cache gelandet.

Wahrscheinlich war ich noch zu dezent, daher noch mal im Klartext:

DIESEN CACHE EMPFEHLE ICH DURCH UND DURCH!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud