eine kleine Geschichte

Als Blogger ist man ja auch immer ein wenig Geschichten-Erzähler. Und uns ist eine nette Geschichte in Mallorca passiert, da möchte ich die hier auch erzählen. Es geht dabei übrigens nicht um Eigenlob, ich denke die meisten Cacher hätten auch so ähnlich gehandelt wie wir.

Wir wollten den Cache GC6DMRC machen. Ein eher einfacher Cache der sich in einem Loch in einer Stadtmauer befinden soll. Also sind wir dort hin und haben gesucht, kein Cache zu finden. Kurz vor Aufgabe noch mal richtig tief in ein recht grosses Loch gefasst und siehe da, da ist doch was ganz hinten in der Ecke. Eine Geldbörse mit Logbuch drin. Öhm, nee, doch kein Logbuch, nur ein Zettel dicht beschrieben mit Namen und Telefonnummern… Und ein Ausweis und ein Führerschein und ein Rentnerausweis. So langsam wurde klar, eine geklaute Geldbörse.

Ok, also zur Polizei? Moment, auch ein Kofferzettel drin, Ankunft gestern, genau wie wir. Das ändert so einiges, der Mann ist also noch hier und der Urlaub wäre doch versaut wenn er keine Papiere hat. Also noch mal ein Blick auf den Zettel und die erste Nummer gewählt vor der ein Vorname steht. Niemand geht ran, wie wir später erfuhren die Ex-Frau. Nächste Nummer, wieder geht niemand ran. Nun wirds schwierig, zumal solch ein Anruf ja auch nicht billig wird. Da kommt ein Rückruf von der zweiten Nummer, die Tochter. Kurz gesagt ist sie schon etwas überrascht wie wir an die Geldbörse kommen 8-) Kurze Erläuterung Geocaching hält das Gespräch kurz. Sie verspricht den Vater zu informieren der sich wenig später bei uns meldet, er ist nicht weit entfernt bei der Polizei mit Freundin und deren Freundin. Also hin und Papiere übergeben, drei glückliche Gesichter 8-)

Bei einer Einladung zum Kaffee bekamen wir neben viel Dank noch viele Tipps für unseren Aufenthalt und auch wir gingen mit einem guten Gefühl  unserer Wege, froh hier so einfach helfen zu können.Und nebenbei noch ein Stündchen mit 3 wirklich netten Menschen verbracht.

Ohne unser Hobby wäre die Geldbörse vermutlich nie gefunden worden 8-)

5 Gedanken zu „eine kleine Geschichte

  1. Klasse Story!
    Guuuut geeeeemaaaacht!!!
    Ich denke auch, dass die meisten Cacher so handeln würden… Aber leider wohl nicht alle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud