Eine besondere Location in Hamburg

Es ist schon 4 1/2 Jahre her dass ich den Cache GC2GY3G – Ködelhöft gemacht habe. Warum also erst heute dieses Geschreibsel? Weil ich gestern den GC634WN – Viele Grüße vom anderen Ufer! Stößchen gemacht habe und dabei wieder an den ersten erinnert wurde. Eigentlich sind hier gar nicht die Caches entscheidend sondern die Location!

Die liegt gegenüber dem Silvester-Event-Platz vieler Hamburger Cacher und ist schon recht ausgefallen. Das beginnt damit einen Zuweg zu finden. Der ist im Prinzip ganz einfach, aber auch sehr schnell übersehen da sehr unscheinbar. Wichtig, der Zugang ist absolut zulässig und erlaubt! Nun klingt „Ködelhöft“ sicher nicht gerade wie der Ort an dem man gerne sein möchte, aber hier würde ich das wirklich anders sehen. Der Weg den man zum Cache nimmt ist lang und schmal, bei Sturmflutwarnung würde ich ihn vielleicht nicht gerade nehmen ;-) Aber er ist eben auch urig und hat so seine ganz eigene Atmosphäre! Und wer ganz nach vorne läuft wird wohl kaum was zu mäkeln haben denn er wird mit einer wirklich sehr, sehr schönen Aussicht belohnt und hat fast das Gefühl sich IN der Elbe zu befinden.

Kurz und gut, ein Must-Have-Cache. Weniger wegen dem auch ganz netten Cache als absolut wegen des urigen Weges dort hin und der Aussicht. Hier gilt wirklich „der Weg ist das Ziel!“. Doppelt empfohlen für Touristen, hier bekommt ihr was zu sehen. Sowohl bei der Anfahrt als auch am Cache! Und Parken ist meist auch kein Problem vor Ort.

3 Gedanken zu „Eine besondere Location in Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud