Die Schwierigkeiten der D/T-Wertung

Seit langer Zeit waren wir mal wieder Nachtcachen. Und wir hatten Glück, der GC5R055 – Auf den Spuren von John Kramer (NC) war ein wirklich sehr schöner Nachtcache, jedenfalls nach unserem Geschmack. 113 Favoriten bei 131 Funden, da konnte man das auch schon vermuten.

Und bei einem NC mit der Wertung liest man dann ja doch vorher mal Listing und Logs um zu schauen was da so kommen kann. Und genau da fiel mir auf wie unterschiedlich das mittlerweile gesehen wird. Wir waren eine Gruppe von 6 Cachern die alle schon eine lange Zeit dabei sind, dadurch flutscht es sicherlich mal etwas schneller als man erwartet. Aber hier war der Unterschied schon krass.

Nach dem Studium des Listings und der Logs vermuteten wir einen Cache fast schon Güteklasse Ostoroschno, Hartwig the Butcher oder auch Dobranski.

Es stellte sich dann allerdings heraus dass das hier eine ganz andere Kategorie war. Und damit meine ich gar nicht wertend er wäre besser oder schlechter sondern einfach ganz anders. Für meinen Geschmack genau richtig, nicht so elend lang und auch nicht so endlos viel Stationen und die auch noch sehr schön ausgedacht. Aber eben auch lange nicht so heftig wie Listing und Logs erwarten ließen. Wir waren nach rund einer Stunde durch und Gummistiefel empfanden wir auch nicht wirklich als nötig. Gutes Schuhwerk ja, aber ist das nicht eigentlich eh Grundsatz für einen Nachtcache? Also früher (TM) hätte wohl kaum jemand so eindringlich darauf verwiesen das man hier Gummistiefel bräuchte aber scheinbar ist heute festes Schuhwerk ja kein Selbstverständnis mehr.

Auch D4,5 verwunderte mich doch schon sehr. Ich war locker in der Lage alle Stationen zu lösen und das ist kein Güte-Siegel ;-) Aber bei D4,5 erwarte ich eigentlich eher an fast jeder Station zu verzweifeln. Auch T3,5 erschloss sich mir nicht recht, wenn es trocken ist wäre das fast schon ein lockerer Spaziergang…

Habe ich eine Lösung? Nein, nicht wirklich. Vielleicht würde ich als Rat einfach empfehlen die Worte im Log einfach etwas sinniger zu wählen und bei allem berechtigten Lob nicht gleich in Übertreibung zu verfallen?! Genauso wie mit Kritik. Klar war die Audio-Qualität hier nicht so gut, aber gescheitert scheint daran ja auch niemand zu sein. Und bisserl mehr Story, bisserl weniger, nun gut… Die Stationen waren einfach schön gemacht, auch wenn man bei der einen oder anderen sicherlich Bedenken haben kann ob der Haltbarkeit.

Fazit: für mich ist der Cache eine absolute Empfehlung wenn ihr einen nicht zu langen Nachtcache sucht der gleichzeitig aber auch nicht zu einfach ist und Stationen mit Fantasie hat. Das vorgeschaltete Rätsel, nun gut, davon halte ich eh nichts.

WICHTIG, DISCLAIMER!
Der Cache war für meine Geschmack TOP, es geht hier nicht darum den Cache zu kritisieren! Auch die Logs finde ich völlig in Ordnung und es ist auch nicht der Gedanke des Artikels die Logger zu kritisieren. Es ist einfach mal eine Aufbereitung der Gedanken die mir kamen in Bezug auf die Schwierigkeit heute D/T-Werte zu vergeben und aus Logs realistische Vorstellungen zu bekommen.

3 Gedanken zu „Die Schwierigkeiten der D/T-Wertung

  1. Haben am 09.01.2016 Termin. Speziell das mit der T-Wertung scheint wohl je nach Wetterlage krass zu variieren. Die Vorfinderin mit der ich Kontakt hatte merkte an, dass meine (eigentlich bis ca. 20cm Höhe wasserdichten) HAIX nicht reichen werden wenn es geregnet hat.
    Ich werd´s aber drauf ankomme lassen ;-) Selbst wenn es doch nasser wird, man muss sich ja nicht lange damit rumplagen ……. Meine Gummitsiefel haben gerade das Zeitlich egesegnet und Wathose finde ich jetzt etwas übertrieben wenn das Wasser unterm Knie bleibt ……..

    • bei uns hatte es die Tage vorher ja reichlich geregnet und dennoch war es nur hier und da etwas schwieriges Terrain und nur die Cacherin mit Gummistiefeln hatte wirkliche Probleme wegen glatt… Aber schon mal viel Spaß!!

      • Danke Dir – dann bin ich beruhigt. Vielleicht auch eine Frage der Wegwahl……. bei RGpunkts‘ „Das Verliess des Schulgeistes“ kann das j auch je nachdem auch ganz unterschiedlich ausfallen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud