das Jahr neigt sich, was war, was kommt…

Tja, wieder mal ein Jahr das sich dem Ende neigt. Und da sollte man doch eigentlich was Besinnliches schreiben 8-) So einfach ist das gar nicht. Rege ich eine Diskussion über den 9V-Block als ECGA an werde ich als dämlich bezeichnet, veröffentliche ich die Zahlen des Blogs heißt es wir würden uns darüber profilieren wollen. Na gut, wenigstens mal was anderes als aufgeblasen und arrogant 8-)

Und das ist tatsächlich so eine Art Erkenntnis des Jahres. Klar haben wir geahnt das es bei so einem Format wie wir es machen auch mal zu Gegenwind kommen würde, aber wie es manchmal kommt, das hat uns schon erstaunt! Aber letztlich hat mir mal der Sandmann aus Schwerin mal den Tag gerettet indem er darauf hingewiesen hat das man einfach schauen muss wie viele „pro“ und wie viele „kontra“ (Menschen die jedes Benehmen über Bord werfen) sind und damit hat er den Nagel auf den Kopf getroffen!

Aber gut, Mitleid bekommt man umsonst, Neid muss man sich erarbeiten und demnach scheinen wir gar nicht so schlecht gewesen zu sein (ich sehe schon wie jetzt einigen wieder der Sabber vor Unmut läuft) ;-) D.h. ja, wir haben sicher auch Fehler gemacht, aber insgesamt sind wir doch ganz zufrieden mit unserem Podcast 8-)

Das war dann schon fast das Fazit vorweg, aber wir machen ja gerne mal etwas anders, weil wir es können. Es gab also diverse Podcast-Folgen und ich denke die waren nicht so schlecht. So haben wir es auch geschafft die 2 Stunden so langsam annähern einzuhalten. Dazu gab es einige wenige Filmchen, die werden offensichtlich eh nur bedingt angenommen. Nicht zu vergessen die vielen Artikel und einige Cacheberichte die zu vielen Kommentaren führten. Alles über alles sind wir also eigentlich ganz zufrieden, der Leser/Hörer entscheidet das natürlich für sich allein! Ein erstes Hörertreffen hat es auch gegeben und hat uns rundherum begeistert, da auch noch mal einen besonderen Dank an Tanja/vielweib für die großartige Vorarbeit!

Und so wird sich wohl auch in der Zukunft nicht viel verändern, höchstens kleine Anpassungen. D.h. der Boulevard wird bleiben, es bleibt also eine Show mit Meinung! Zur Zeit überlegen wir mal wieder die Möglichkeit einer Outdoor-Folge, die hat schon beim letzten Mal richtig Spaß gemacht. Auch ein Hörertreffen wird es wieder geben, in Bremerhaven, parallel zum Mega. Ansonsten werden wir weiterhin versuchen die 4 Wochen einzuhalten, eine höhere Quote macht in unseren Augen auch nur bedingt Sinn, so viel passiert beim Cachen auch nicht und wir wollen den Podcast auch mit Inhalt füllen!

Persönlich werde ich versuchen mich immer wieder über die wenigen Gestalten aufzuregen die meinen gegen einen schießen zu müssen, sollen sie es doch tun wenn es sie denn glücklich macht 8-) Tja, richtig Besinnlich war das jetzt sicher nicht, aber immerhin ein kleiner Rück- und Vorblick.

Ach ja, fast vergessen, man soll ja möglichst positiv abschließen und alle vollschleimen das Positive heraus stellen. Und da können wir wohl nur unseren Hörern und Lesern danken denn nur durch Chat, EMails und Kommentare wird aus dem Podcast das was er ist!

10 Gedanken zu „das Jahr neigt sich, was war, was kommt…

  1. Also ich mag euren Podcast… er ist so schön direkt.
    Manchmal liegt ihr zwar auch daneben (Beispiele wären oc oder Ingress), aber irren ist bekanntlich männlich :-)
    Frohes Fest euch Beiden, und ich freue mich schon auf weitere Folgen in 2015!
    Bye, Mic@

  2. Ich möchte mich den anderen anschließen und euch schöne Festtage wünschen. Euer Podcast macht mir immer viel Spaß und das ist die Hauptsache. Ich freue mich schon auf neue Folgen im neuen Jahr. Macht weiter so!

  3. Macht einfach genau weiter so. Ihr bringt mich oft beim Auto fahren zum schmunzeln und zum lachen. Die Fahrten werden so genial verkürzt. Vielen Dank hierfür…
    Ich wünsche Euch besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr…

    Viele Grüße
    Minilancelot

  4. Das will ich doch hoffen, das der Boulevard bleibt! Lieb sein kann jeder und das zeichnet euren Podcast aus.
    Ich sage Danke für viele Stunden, die meinen Arbeitsweg versüßt haben. Euch ein paar ruhige Weihnachtstage, bis zum nächsten Jahr.

  5. Moin, moin,
    ich mag diese Art der Unterhaltung sehr, einfach alles lassen wie es ist.
    Das Jahr 2015 wird sicher für alle wieder genug Stoff bringen über den es lohnt zu berichten.
    Ich wünsche Euch, Euren Familien und Hörern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
    Gruß in die Runde, Micha

  6. Moin … Auf jedenfall fühlten wir uns immer sehr gut unterhalten und wir freuen uns schon auf das Jahr 2015, mit euch. Es wird lustig werden …
    Grüße, schickes Fest & angenehmen Übergang,
    Markus & Ulla
    PS.: nachdem ich (markus) den letzten Podcache gehört habe, weis ich auch. Das der „Grisu“ (ihr nennt ihn anders) alles weis, jeden kennt und selbst die Ziele des Hobbys genauestens Studiert hat. Hut ab, was man alles so reininterpretieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud