Danke für Danke

Wir sind sicherlich ein Blog/Podcast der eine gewisse Reibung erzeugt, wenn man das mal nett formulieren möchte ;-) Und so kommt auch viel Gegenwind, mal fair, mal hart und mal etwas über der Grenze. Aber wir wollen uns gar nicht beschweren, das gehört zu einem Blog/Podcast wie dem unseren dazu, das haben wir vorher gewusst und machen es dennoch. Also alles im grünen Bereich.

Nun ist es aber auch so dass einen einzelne Kommentare die über eine gewisse Grenze hinaus gehen noch gar nicht besonders „anfassen“. Aber wenn es ab und an mal so eine Welle ist dann lässt einen das natürlich auch nicht ganz kalt! Auch auf Twitter, Facebook und ähnlichen Kanälen wird man durchaus anders behandelt als der „normale“ User, da ist man dann wohl ab und an auch gleichzeitig Prellbock für einige User ist. Auch hier ist das nicht wirklich tragisch, ab und an piekt es aber doch etwas. Aber wie gesagt, kein Gejammer, eher stöhnen auf hohem Niveau denn das bringt unser Format halt so mit sich.

Aber genug gestöhnt und „vorgeplänkelt“, kommen wir zur Sache.

Immer wieder mal kommt auf Events jemand und sagt einem einfach mal „finde ich toll was ihr da macht“ oder „weiter so“ o.ä. Auch über die sozialen Medien, öffentlich oder per PM/DM/Mail, kommen immer mal wieder ein paar positive Worte oder Anmerkungen. Einmal im Jahr sogar eine Reviewer-Coin, zumindest bisher. Und genau dafür möchte ich hier mal (und da spreche ich mit Sicherheit auch für Trracer) DANKE sagen/schreiben!

Zumindest für meinen Fall kann ich mal vermelden dass das einer der wichtigsten Gründe ist warum ich das nach so vielen Jahren immer noch mache, obwohl man gerade am Kamm der Welle mancher Pöbeleien immer wieder mal überlegt ob es sich überhaupt noch lohnt. Aber wenn ich dann mal wieder lese das jemand beim Hören mehrfach laut gelacht hat oder amüsiert erklärt dass das Kind einige Begriffe aus dem Podcast erläutert haben möchte was manchmal wohl nicht so einfach ist, dann weiß ich es lohnt sich!

Das ist sozusagen unser Lohn, denn wirtschaftliche Interessen sind es bei uns nach so vielen Jahren gewiss nicht und andere Vorteile haben sich bisher auch nicht ergeben. Ach doch, wir dürfen ohne Eintritt zu zahlen auf das Mega in Bremerhaven! Und wir können als Rentner Postkarten verkaufen so viele bekommen wir, auch dafür Danke!

P.S.: Bitte jetzt keine Lobhudeleien damit wir uns gut fühlen, das wäre kontraproduktiv. Lieber nur ab und an, wenn euch wirklich danach ist.

3 Gedanken zu „Danke für Danke

  1. Ich kann mich nur meinem Vorredner anschließen, ohne Honig ums Maul zu schmieren.
    Hin und wieder, muss ich gestehen, denke ich mir was Quatschen da die beiden. Aber wenn man genau überlegt, so unrecht habt ihr teilweise gar nicht. Da merkt man schon, dass ihr Beiden länger bei diesem Hobby seid, und es auch trotzdem ernst mehrt, auch wenn ihr es teilweise Spitz rüber bringt. Aber genau das macht es auch aus. Da kann ein Podcast auch mal 2 Std dauern, und ihr vom 100ste ins 1000ste kommt. Aber das macht es cool.

    lg
    aus A

    Sepp

  2. Hey ihr zwei,
    Ich höre euch schon eine ganze Weile, wenn auch bis vor kurzem ohne mich zu äußern. Ich bin auch nicht immer ganz 100% eurer Meinung, aber auch bei euch intern sind ja durchaus unterschiede rauszuhören. Aber genau das ist es, was euch so hörenswer macht. Ich erwische mich immer dabei wie ich schmunzeln oder lachen muß und genauso schüttele ich auch den Kopf. Macht weiter so!

    • Danke schön. Eigentlich sind wir sogar eher häufiger nicht einer Meinung und das ist gut so! Bisher vertragen wir uns aber dennoch ganz gut 8-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud