DSM084 – Sonderfolge – Mega Event Erfurt

Schwierig, schwierig, sehr viele Erlebnisse 8-) Grob umrissen, es gab up and downs. Eigentlich wollten wir ja auch mal berichten wie in einem Rosamunde Pilcher Roman, aber das wäre einfach an der Realität vorbei und das geht bei uns einfach nicht. Grobes Fazit ist – Event war richtig schön, Orga hat noch (viel) Luft nach oben. Vielleicht hatten wir auch nur wie üblich Pech das einzig Schlechte zu finden, aber wenn die unsichtbare Heike z.B. sehr höflich Rückmeldung geben möchte dass es Freitag bei den angebotenen Programmpunkten schon etwas unrund lief und dann zu hören bekommt „worüber diskutieren wir denn, du bist doch mit gekommen“ dann hat dieser Teil der Orga wohl etwas andere Vorstellungen davon wie man mit Gästen umgeht als wir… Zumal wenn man kurz vorher hunderte Cacher 45 Minuten in der Sonne stehen lässt weil die IT nicht funktioniert.

Aber immerhin können wir vermelden dass das Event an sich insgesamt, zumindest für uns, ein richtig schönes rundes Event war.

Zum Podcast sei gesagt dass er durchaus bewusst so „wirr“ geworden ist. Wir haben einfach mal versucht immer wieder mal hier und da Stimmungen und auch die eigene Stimmung auf SD-Karte zu bannen und erst die letzten 15-20 Minuten ein Fazit zu ziehen, hört selber ob es uns gelungen ist 8-)

Mono Download
Stereo Download

Download Varianten

20160523 Erfurt Top

RSS-Feed sollte bei allen wieder gehen

Eine gute Nachricht, die paar Apps die nicht mehr mit unserem RSS-Feed klar kamen sollten jetzt eigentlich wieder problemlos laufen! Ein besonderer Dank geht da an Thomas, ich denke er weiß welcher Thomas, der mir auf dem Event in Erfurt eine entscheidende Info gab mit der ich endlich den Fehler zumindest selber nachstellen konnte, allein dafür hat sich der Besuch dann schon gelohnt!

Durch wildes rumprobieren intelligentes Testen meinerseits ist es mir durch panikartige Klicks strategisches Handeln gelungen die Sau den Fehler zu finden. Es war ein Plug-In namens „WP Mobile Edition“ dass das Problem mit der Darstellung auf mobilen Geräten behob. Somit dürften die Feeds jetzt wieder gehen, dafür kann es bei mobilen Geräten wieder dazu kommen dass die mobile Ansicht vorn Arsch etwas unschön ist… Da galt es jetzt erst mal Prioritäten setzen, ich forsche aber auch da weiter.

Also vielen Dank für eure Geduld, hoffen wir mal dass es vorerst also alles wieder geht ;-)

20160522 Handwerker

Mixlr will wieder Kohle

Mixlr möchte wieder Kohle, ansonsten können wir nur 60 Minuten am Stück senden. Gerade haben wir bei Auphonic mal wieder 50 Euro gezahlt, so langsam kommt das was zusammen. Mittlerweile senden wir ja nicht mehr jede Folge live da wir immer mal wieder Outdoor aufnehmen. Dazu kommen die meisten Hörer auch noch über 1000Mikes, so dass wir unseren Pro-Account bei Mixlr vorerst wohl nicht verlängern. Der kostet nämlich mal eben 99$ im Jahr und dafür nutzen wir ihn einfach nicht genug. Also werden wir leider auch alle 60 Minuten neu connecten müssen. Und dann schauen wir mal wie sehr mich das nervt und entweder bleiben wir dann dabei oder verlängern doch noch mal. Aber dafür müsste das schon sehr nerven ;-) Da die nächste Live-Folge aber eh erst frühestens im Juni kommt kann man sich auch noch in Ruhe seelisch darauf vorbereiten 8-)

20160426

DSM und Matschmöpse on Tour

Ein DSM-Token und ein Matschmops-TB-Anhänger haben es geschafft, sie leben jetzt gemeinsam in einem Cache und machen dort Werbung für Podcast und den guten Zweck.

Und das auch noch an einem nicht gerade 08/15 Cache, dem Bananaaaa Nightclub Nachtcache, immerhin mit über 300 Favoriten-Punkten garnierter Cache.

Besser kann es doch eigentlich kaum laufen?! Vielen Dank an DJ UKW!

201605 DSM

Und zum Event in Erfurt haben wir uns auch noch ein paar wenige Token machen lassen. Wer also welche haben möchte kann uns auf dem Event ab Samstag anschnacken 8-)

20160517 Token

RSS-Feed Probleme

Leider scheint es Probleme bei einzelnen Hörern zu geben, der Reader will den RSS-Feed nicht verarbeiten. Ich habe also noch mal alles durchgeschaut, keine Probleme auf unserer Seite und wenn ich den Feed, Beispielsweise http://podcastkeller.de/category/podcast/feed/, mal durch Feed-Validatoren laufen lasse zeigen mir auch die alle an dass es sich um einen validen Feed handelt. Und mehr kann ich da leider auch nicht tun. Ich selber habe keine Probleme auf dem Heim-PC per feedly, keine Probleme mit Podcast Addict unter Android, keine Probleme mit der Original Podcast-App auf Apple, also eigentlich alles gut.

Bisher ist es wohl Downcast auf Apple das einfach meldet es könne den RSS-Feed nicht verarbeiten und da habe ich leider keine Chance was dran zu ändern. Böse gesagt bin ich es mit Apple aber auch langsam leid, vor längerer Zeit konnten (nur vereinzelte Apple-Geräte) den Podcast mit der Default-Apple-Podcast-App nicht ganz bis Ende downloaden, jetzt kommen sie nicht mit dem RSS-Feed der als valide getestet ist klar, tja… Ich kann nur empfehlen zur Zeit die originale iOS-App zu nutzen, damit klappt es laut Trracer völlig problemlos. (Anmerkung Trr: Allerdings hatten wir damit auch schon Probleme, so dass ich unter IOS die App Casts nutze. Damit läuft wirklich alles sauber durch.)

Sorry für diejenigen die Probleme haben, aber ich kann hier halt keine Probleme beheben die es hier gar nicht gibt, auch wenn mir das echt von Herzen leid tut!

unsere Beweggründe

Es scheint mal wieder an der Zeit die Beweggründe für unseren Blog/Podcast zu beschreiben. Ich kann eigentlich nur für mich sprechen, aber natürlich sieht es bei Trracer nicht extrem anders aus sonst könnten wir wohl kaum so lange zusammen podcasten!

So ein Podcast ist kein gar so billiger Spaß, da wären die Kosten für den Blog, die Audio-Hardware, Auphonic, Mixlr und andere Kleinigkeiten. Kein Grund zum Weinen sondern einfach nur mal vorab als Klarstellung dass sich so etwas nicht unbedingt mal eben aus dem Ärmel schüttelt. Und natürlich kommt der Zeitfaktor hinzu. Man muss ja schon Twitter, Facebook und andere Kanäle nutzen, sonst hätte man ja keine Themen! Und nach der, bei uns auch nicht ganz kurzen, Aufnahme sind auch noch ein paar Nacharbeiten fällig bis der Podcast dann endlich online ist. Was ich damit sagen möchte? Ganz einfach, man muss schon etwas Willen mitbringen um so etwas zu betreiben und auch einen gewissen Enthusiasmus, der reine Spaß an der Produktion würde glaube ich nicht lange tragen.

Den Willen und Enthusiasmus haben wir! Und es gibt scheinbar viele verschiedene Vermutungen warum dem so ist. Und nein, es geht nicht um irgendeine Bekanntheits-Geilheit! Klar, würde jeder sagen, ist aber bei uns wirklich nicht der Fall, dafür müssten wir ja viel mehr tun. Z.B. Gewinnspiele, damit zieht man so richtig Hörer und Leser an und unsere Gewinnspiele kennt ihr ja ;-) Und es ist uns beiden klar das wir trotz toller Hörerzahlen eh nur von einer Promille-Zahl der Cacher gehört werden. By the way, ich finde es durchaus legitim einen Blog oder Podcast zu betreiben um bekannt zu werden, warum denn auch nicht. Es ist auch keine Boshaftigkeit die uns bewegt oder der Versuch irgendjemandem zu schaden! Nein, wir haben gewisse Vorstellungen was im Hobby gut und was schlecht ist und versuchen einfach für diese Ideale einzutreten. Hört sich toll an, aber eigentlich ist es salopp gesagt der Versuch unsere Ansichten im Hobby zu verbreiten 8-) Letztlich doch etwas das fast jeder tut. Und es ist uns völlig klar dass wir das nicht wirklich schaffen können, aber wenn wir nur wenige dazu bringen über ein Verhalten nachzudenken dass wir verwerflich finden haben wir unser Ziel eigentlich schon erreicht. Natürlich macht die Aufnahme Spaß, aber das eher weil wir einfach Freude daran haben ein mal im Monat ein paar Stunden über das Geocaching zu schnacken und wenn der Chat auch noch dabei ist bleibt es ja dennoch eine intime Runde, die Hörer da draußen sehen wir ja nicht!

Warum ich dass überhaupt mal wieder aufarbeite? Weil es in letzter Zeit einfach mal wieder des öfteren heiß her ging und es die wildesten Unterstellungen in alle Richtungen gab.

Wir habe überhaupt nicht den Anspruch Radio- oder Presse ähnlich zu sein. Ebenso sind wir auch nicht daran interessiert ein Neuigkeiten- oder Gruß-Podcast zu sein! Nein, wir sind immer noch nahe am Boulevard, wir suchen uns im Schwerpunkt die Absurditäten raus und stecken dann den Finger durchaus tief in die Wunde. Und dabei ist uns durchaus bewusst dass das zu Reibereien führt. Und ja, wir können durchaus einstecken. Nur genau hier greift dann schon eines dieser Ideale, bepöbeln tut man sich nicht in Geocaching-Logs und schon gar nicht bei denen der Owner nicht mal was mit der Auseinandersetzung zu tun hat! Solange es ohne Beleidigungen geht, gerne auch bei uns im Blog, ansonsten gibt es ja endlos viele Kanäle wo man sich dann über uns auslassen kann.

Was aber unser Anspruch ist, unsere Berichte kommen möglichst immer über die Seite der Vorfälle, nicht über die Verursacher. D.h. wir nennen durchaus Ross und Reiter, aber wir suchen unsere Themen nicht nach dem Motto „der Cacher xyz hat doch bestimmt wieder irgendwas verbockt“ sondern immer nach dem Motto „oh, da hat aber einer daneben gegriffen“, für mich ein ganz wichtiger und wesentlicher Unterschied! Und wenn einige Namen bei uns öfter auf der Liste stehen dann eher nicht weil wir sie irgendwie beobachten würden sondern weil sie offensichtlich immer wieder mit der Hand in der Keksbüchse erwischt werden. Und diese Berichten kommen dann bei uns mit klarer Ansage und Meinung vor, teils sicher auch zugespitzt. Aber auch hier ganz wichtig, um solche Vorfälle für die Zukunft zu vermeiden, nicht um irgendeinen Beteiligten bloß zu stellen, das hat er ja schon ganz allein getan, zumindest aus unserer Sicht!

Natürlich passieren uns auch Fehler, vielleicht haben wir sogar mal gegen irgendwas davon verstoßen, aber dann hoffe ich zumindest wir haben daraus gelernt! Mir ist auch klar dass diejenigen die eh ein Problem mit uns haben diesen Text als reine Lüge(nspresse) stempeln, das ist ja auch ihr gutes Recht! Und unser Recht ist es halt ab und an mal unsere Sichtweise darzustellen 8-)

2016_05 Esel

DSM083 – Maurerschnur

Schwerpunkt dieses mal: T5 / Klettercachen

Kalt war es aber zum Glück blieb es trocken! Nachdem ich nach vergeblichem Warten beim falschen Cache endlich zum richtigen Parkplatz gefahren bin konnte es zügig los gehen 8-) Ist wieder mal etwas länger geworden, hilft ja nix. Audio-Qualität ist etwas schwierig, aber Outdoor ist das halt nicht so einfach. Dafür ist die nächste Folge auch mal wieder Live ;-)

Matschmöpse laufen für den guten Zweck und Mario unterstützt das, immer noch eine gute Aktion!
T5-Event mit Turm
– T5 im Naturdenkmal, schlechte Idee!
gesperrter User mit aktiven Caches
Kurzevent nach Kritik geschlossen
Virus-Alarm durch Geocache
– Junggesellinnen Abschied Event
– Unser Coin rennt weiter
– mal wieder „Hauptsache man hat Recht“

Caches
Mäusejagd
ruhige Runde 1-11

Mono Download
Stereo Download

Download Varianten








Filmchen – Cacherunde „ruhige Runde 1-11“

Wetter genau richtig, Motorrad vor der Tür und mal wieder richtig Lust zu cachen. Also bin ich mal wieder los und habe eine richtig schöne Runde machen dürfen, die „ruhige Runde 1-11“ und die hat so richtig Spaß gemacht! Die würde ich sofort empfehlen liegt so 50 km südlich von Hamburg in abgelegenem Grünen.

Schaut selber und dann raus, Cachen ;-)

Ach ja, Vimeo bietet einfach zu wenig Platz, von daher werde ich die Videos hier und auf YouTube platzieren.

Blog

YouTube

Solche Cachebehälter gab es bei der Runde zum Glück nicht ;-)

Manche Cachebehälter...

Manche Cachebehälter…

 

Technik-Desaster

Man gut das meine liebe Frau den Blog auch ab und an überwacht liest, so viel zum Glück recht schnell auf dass sich wohl die WP-Datenbank aus unerfindlichen Gründen zerlegt hatte.

Nach diversen Experimenten lief dann, zumindest scheinbar, die Version aus der Nacht vom 11.05. die jetzt also am Start ist. Daher ist auch der Beitrag über den Gipfelstürmer verloren gegangen, damit kann ich aber ganz gut leben. Irgendwer hatte sich heute noch auf dem Block angemeldet, die Anmeldung ist leider weg, da bitte noch mal neu anmelden.

Hoffe somit es läuft aber jetzt alles wieder.

P.S.: Ach ja, Bilder und Dateien folgen später, die habe ich nur daheim…

201605 Shit happens

Ich versuch es mal als Gedicht ;-)

Wir finden Kommentare toll und auch Kritik nehmen wir durchaus an! Seltsam wird es allerdings immer wieder mal wenn Menschen uns erzählen wollen wie wir berichten sollen oder auch über was. Am skurrilsten  fand ich dabei Aussagen wie „wer nichts Positives zu sagen hat ist lieber ruhig“. Aber ok, auch derjenige hat halt seine Entscheidung getroffen wie er mit dem Leben umgehen will und dann muss man ihn halt lassen. Hier wird das auf jeden Fall nicht so laufen, wir sagen was wir denken und damit wird man leben müssen oder man ignoriert es halt ;-) So oft wir das schon gesagt haben, einige scheinen es einfach nicht so richtig aufnehmen zu wollen, daher habe ich es mal mit diesem hoch geistigen Gedicht versucht 8-)

Nur positiv soll man über das Hobby schreiben,
damit die Leser geneigt einem bleiben.

Doch uns ist das eindeutig zu lahm,
wir werden hier auch weiter nicht zahm.

Mag es auch geben großes stechen und hauen,
wir berichten auch weiter über Earthcache Bilder klauen.

Genauso macht es so richtig Bock,
zu berichten über dümmliches Fotolog.

Einen T5er loggen ohne ihn erreicht zu haben,
da können wir uns an der Schmach doch laben.

Auch der Nagel im Baum bleibt ein ewig Grund zum streiten,
auch das müssen wir doch mit Ironie begleiten?!

Selbst wenn es mancher nicht glauben will mehr,
wir lieben dieses Hobby doch sehr.

Eben darum berichten wir ja über das Schlechte,
in der Hoffnung das es Besserung brächte.

Wer also nur schöne Dinge über dieses Hobby mag lesen,
der wechsle zu einem Blog mit positiverem Wesen!

Zarkiers Event

Eigentlich wollte ich gar nichts dazu schreiben nachdem was mir da so alles unterstellt wurde. Auch bei Zarkiers Event „Der Mai ist gekommen“ gab es ja vorher schon wieder dümmste Aussagen… Aber nun ist das Event gelaufen und ich werde tatsächlich nichts weiter dazu schreiben sondern einfach auf das Log des Owners verlinken. Macht euch selber ein Bild wie er es wohl empfunden hat!

Zarkiers Log

201605-Zarkier

etwas mobile Technik

Irgendwann hat es wohl das mobile Theme des Blogs zerlegt, wahrscheinlich beim Update auf WP 4.5 oder so, keine Ahnung. Auf jeden Fall haben wir daher ein neues Plug-In geholt und der Blog sieht jetzt auf Mobil-Geräten etwas anders, meiner Meinung nach sogar besser, aus. Also nicht wundern 8-)

2016-04-28 18.00.28

Erinnerung – Event im Stadtpark

Nun ist es fast soweit, das Event im Stadtpark steht vor der Tür. Und es hat reichlich „will attends“. Mich freut das nicht nur für den Owner Zarkier sondern auch weil es zeigt dass auch Events die nicht mit Klingelebim und Rumtata kommen durchaus gut besucht werden, denn hier gibt es nichts außer ein Treffen vieler Cacher und das ist auch gut so.  Vergesst also so einiges Gerassel rundherum von Menschen die meinen sich ins Gespräch bringen zu müssen, geht noch mal in euch und schaut vorbei, der Owner wird sich sicher freuen! Und wer meint er würde den einen oder anderen nicht mögen, und? Pfeifft drauf, dann ignoriert man sich halt und genießt dennoch ein schönes Event im Park, danach vielleicht noch ein Ausflug zum Hafengeburtstag und dann auf den Kiez?! In Hamburg wird einem eigentlich nicht so schnell langweilig ;-)

20160426

TN10 – Einwurf historische Caches

Heute kommt mal wieder ein Einwurf.
Und dies auch wieder mit einer Besonderheit – die Auflösung des Autorennamen folgt, in der 10. Ausgabe. Aber dazu später mehr.

Ich hatte in der letzten Zeit, wie auch der große Graunacken hier, ein „kleines Loch in der Motivation“ und das letzte Jahr floss als fundarmstes Jahr in die Statistik ein.
Neben persönlichen als auch beruflichen Herausforderungen, war einfach das die Motivation zur Dosensuche einfach geringer geworden.

Nun ist der Frühling zumindest ab und zu mal da und ich war heute mal wieder mit den Kindern unterwegs die ein oder andere Dose suchen. Da ich eher zu den Genußcachern gehören und Spiel, Spaß und Spannung gerne auch mit tollen urbanen Basteleien genießen kann, versuche ich meine Touren schon eher auf die besseren Dosen auszurichten.

Bei den historischen (also schon archivierten) Caches habe ich lange überlegt, welchen Cache ich bei der Jubiläumsausgabe vorstellen könnte und einen gefunden der auch einen Bogen zur Namensauflösung schlägt.

Es geht um einen Cache Names Tremor der 2,5 Jahre in Billbrook zu heben war.
Ein Cache der wirklich frech gemacht war an einer Brücke in Billbrook – ohne die großen Muggelströme, ein netter aber nicht wirklich besonderer Ort, aber eine tolle Idee.
Vermutlich kann man sich über den Namen, die Location und die Logs sehr schnell ein Bild machen, was zu tun war und was den Cache ausmachte. Diejenigen die Ihn gefunden haben werden vermutlich auch wieder ein lächeln auf den Lippen haben.

keineArmeKeinCacheDas Bild – keine Arme, kein Cache – zeigt zumindest die typische Haltung der Cacher beim Heben des Caches ;-).

Der Cache wurde auch für den Wettbewerb Hamburgs Cache des Jahres nominiert – und hier spannt sich der Bogen auch ein wenig zu der Auflösung des Autorennamens.
Mein GC Name ist Techl und ich habe 2,5 Jahre aktiv bei dem Wettbewerb mitgearbeitet – auch ein Grund, warum ich zunächst einmal nicht direkt meinen Namen in Rahmen von Blogeinträgen für gute/ besondere Caches lesen wollte.
Denn anders als D-Buddi und einige andere Cacher sehe ich in einem fairen Wettbewerb immer noch sehr viel positives für die Cachelandschaft.

Und wenn ich das sehe das auch D-Buddi den ein oder anderen Cache aus dem Wettbewerb sehr positiv bewertet – sehe ich das auch durchaus als Bestätigung ;-).
Und in den mittlerweile 5 Jahren die es den Wettbewerb gibt, sind schon diverse neue Caches herausgekommen, welche neben dem kurzfristigen Aha-Effekt auch noch langfristig erhalten sind. Und mit einer neuen Kategorie der historischen Caches, wird man nun auch Cacheownern gerecht, die sich schon früh für das Geocachen mit tollen Dose engagiert haben.

Ich würde mich freuen über Kommentare zu Euren Erinnerungen zum Cache Tremor.
Bis bald an dem ein oder anderen spannenden Cache
Techl

 

 

 

 

Filmchen – kleine Cacherunde

Mir war mal wieder danach ein kleines Filmchen zu drehen und so habe ich das getan 8-) Leider führt irgendwie kein wirklicher Weg an dem Werbeverseuchten You-Tube vorbei 8-/ Auf dem eigenen Web-Space belegt so ein Filmchen einfach viel Platz und bei Vimeo müsste ich gleich wieder einen Pro-Account abschließen. Vorerst aber auch im Blog per WebM.

Ich habe heute mal eine kleine Runde gemacht, GC6EM0Q – Das Tor zum Moor, GC6G8QD – gut behütet und ein nicht näher genannter Mystery sind es geworden. Als kleine Zwischenmahlzeit zwischen den Podcasts ;-)

WebM

YouTube